Archiv der Kategorie: Gesundheit

“Krankheit” passt wohl eher zur dieser Kategorie. Es geht um Schnupfen, Muskelkater und schmerzende Knie.

So müde

So ein schöner Herbsttag. Heute morgen sehr frische Luft, nebelig, das Laub schön bunt, und der örtliche Badesee dampft wie eine große Badewanne in der Wiese. Der Ostwind verspricht einen schönen Tag – und bringt mich fast um. Meine Beine sind sooo müde (ich auch, aber das liegt daran, dass ich nur fünf Stunden Schlaf hatte heute Nacht). Ich überlege bei der Autobahnüberführung ernsthaft, ob ich absteige und schiebe. Die dreizehn Kilometer übers Land ziehen sich endlos. Fast zehn Minuten bin ich langsamer als sonst.

Auf dem Rückweg scheint die Sonne wie versprochen und der Ostwind weht mich nach Hause, aber müde bin ich trotzdem endlos. Ich glaube, ich mach mal eine Trainingspause. Schwimmen fällt morgen eh aus wegen Feiertag.

Ruhetag

Heute war ich faul, und warte auf den  Muskelkater von dem Laufen gestern. Heute Morgen war nix. Heute Mittag war nix. Nur ein bissel Ziehen da und dort. Aber eben wäre ich ja fast nicht die Treppe runtergekommen. Auf einmal geben meine Knie nach. Ja sowas. So spät noch?
Aber wichtiger noch die Frage: Geht das bis Donnerstag wieder weg?

Inzwischen plane ich meine “Trainings” schon und überlege im Voraus, wann ich was machen kann.
Morgen geht zum Beispiel nicht das Radeln zur Arbeit wegen krasser Terminenge. Aber am Abend könnte ich mich auf den Crosstrainer stellen und dabei einer Konferenz über Remote beiwohnen. Hört sich doch gut an. Erstaunt bin ich jedenfalls überhaupt über meine Pläne.
Ich dachte ja lange immer – oder habe es mir eingeredet -, dass Arbeit und Familie einem keine Zeit mehr für irgendwas lässt. Stimmt nicht, das geht schon irgendwie.