Schlagwort-Archive: Geräte mit App

Moderne Technik

Heute endlich mal wieder im Studio. Wochenlang kam ich zu nichts wegen Virus, Besuch und anderer Hindernisse. Einzig meine Schrittanzahl pro Tag war in den letzten Wochen nicht zum Weglaufen. Ich gebe zu, ich trage jetzt auch so eine Handgelenkfessel und schinde Schritte, in dem ich auf dem Bahnsteig auf und ab laufe oder den Kaffee nicht auf dem Weg von der Toilette mitnehme sondern lieber zwei mal laufe. Aber das nur am Rande.

So richtig viel habe ich nicht erwartet konditionsmäßig, da bin ich realistisch genug. Immerhin mal wieder ein Anfang. Auch war ich viel zu abgelenkt von der Technik. Früher, als alles noch besser war (vor Januar 2016, Anm. d. Red.), war das im Studio so: Jede(r) hatte einen RFID-Schlüssel, auf dem der Trainingsplan gespeichert war. Die freundliche Trainingsberaterin stellte mir den Plan zusammen und speicherte ihn auf dem Schlüssel. Ich bin dann von Gerät zu Gerät getingelt, habe meinen Schlüssel reinsteckt, und das Gerät sagte mir, was ich einstellen soll und wie lange und wann Pause machen. Und dann schickte es mich zum nächsten Gerät. Genau das, was ich brauche. No brain, all muscles. Moderne Technik weiterlesen