Schlagwort-Archive: Starnberger See

Durch das Oberland

Der letzte Beitrag hier hieß “Auftaktfahrt” und ist vom sechsten Januar. Das Loch bis jetzt beschreibt ganz gut meine sportlichen Aktivitäten in dieser Zeit. Ein beredtes Schweigen sozusagen.

Aber jetzt könnte ich mal wieder was erzählen. Ich war nämlich Radfahren. Boah. Toll. Nein wirklich, war toll. Über hundert Kilometer und unglaubliche tausend Höhenmetern. Wer hier schon länger mitliest, wird wissen, was das für mich bedeutet.  Durch das Oberland weiterlesen

Olympisch

Ich habe mich bei Freundinnen in Feldafing am Starnberger See angekündigt und beim Radlkollegen den besten Weg dorthin angefragt. Zurück kam von ihm seine “kleine Runde um den See”: 120 km, 850 hm. Aber lauter schöne Wege. Nach meinem Rekordflug letzte Woche schien mir das jetzt nicht vollkommen abwegig. Also beschäftige ich mich am Vorabend intensiv mit der Streckenführung. Ich schreibe mir jede Kreuzung auf, wenn nötig mit Kilometerangabe dazu und schicke mir diese Liste per Mail aufs Handy. Weil mein Handyakku so eine lange Tour auf jeden Fall nicht durchhält, wenn ich ihn immer mit komoot oder Google Maps belaste, und meine Garmin-Uhr die Funktion “Strecke an Gerät senden” verweigert, probiere ich es halt mal so.

Olympisch weiterlesen