Lichter Tag

Wunderschön präsentiert sich der Morgen heute. Mit Sonne pur, Nebel über Schneefeldern und deftigen Minusgraden.
Nur vom Thermometer ließ ich mir die Entscheidung abnehmen, ob Rad oder nicht Rad zur Arbeit.
Als dann das Auto freigekratzt war und ich um die Ecke bog, offenbarte sich mir ein wirklich wunderschöner Blick. Mir geht das Herz auf. Und dem Handy beschlägt vor lauter Rührung die Linse.
Mir tut es wirklich leid, nicht doch mit dem Rad gefahren zu sein. Leider ist es durch die Trödelei inzwischen zu spät dazu. Und die Schaltung ist immer noch nicht repariert.
Vorsatz 1: Gangschaltungszug asap reparieren. Vorsatz 2: Mit dem Rad fahren, wenn das Wetter schön ist (kalt ist keine Ausrede).

4 Gedanken zu „Lichter Tag“

    1. Hallo Christian, erstmal herzlich willkommen und vielen Dank für Dein Interesse! Ich geb mein Bestes, meistens. Das wird schon. Viele Grüße, Alexandra

Kommentare sind geschlossen.