Ein warmer Gruß

 Immer wieder erreichen mich Hilfeschreie aus der arktischen Heimat. Seid versichert, dass ihr mir sehr leid tut. Winter im August ist nicht schön. Deshalb hier ein Foto von gestern Abend halb zwölf, aufgenommenen nach einem Fünf-Kilometer-Lauf am Strand. So ist mir noch nie das Wasser heruntergelaufen. Vielleicht noch in der Sauna mal.
Diesmal habe ich den langen Strand in Angriff genommen. Endlos lang, links der beleuchtete Paseo Maritim, rechts das Meer. Dazwischen Läufer, Angler und Leute mit Metalldetektoren. Muss sich wohl lohnen, denn sonst wären es nicht so viele gewesen.
Es wurde tatsächlich wieder mal eine ganz passable Zeit, was wohl daran lag, dass ich mich von einem Intervalltraining von Endomondo habe antreiben lassen.
Also, liebe MitleserInnen. Erfreut euch an den Bilder und denkt: zuviel Hitze ist auch nicht schön.

3 Gedanken zu „Ein warmer Gruß“

  1. hast du noch Platz im Koffer für die Sonne und die Wärme?
    Bitte mitbringen.
    Wobei auch bei uns zumindest wieder ein bisschen normal wird 🙂
    Es wird wohl doch nochmal Sommer 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

Kommentare sind geschlossen.